RindersteakDie Fleischsorte

Ein Steak besteht in der Regel aus einem Teil des Rindes. Dabei gilt das Filet des Rindes, aus dem Beckenknochen oder auch aus dem Lendenwirbel als das Steak mit dem zartesten Fleisch. Einige wenige Steaks bestehen jedoch aus anderen Fleischsorten, wie ein Steak aus Schweinefleisch oder ein Steak aus Kalbfleisch. Allerdings wird bei diesen Steaksorten, anders wie bei den unterschiedlichen Rindersteaks, die jeweilige Fleischsorte bei dem Namen des Steaks aufgeführt, wie zum Beispiel das Kalbshüftsteak, das Putensteak oder auch das Kammsteak vom Schwein.

Die Garstufen

Je nach Wunsch kann das Steak in sechs verschiedenen Garstufen gegart werden, von einem leichten rosa Farbton bis hin zu einem stark roten Farbton. Ein Steak kann so roh, im Kern roh (blutig), im Inneren des Kerns roh (englisch), halb durchgegart (rosa), fast ganz durchgegart (halbrosa) oder auch vollständig durchgegart (durchgebraten) serviert werden. Häufig werden diese verschiedenen Garstufen der Steaks auch in englischer Sprache angegeben, wie raw, rare, medium rare, medium, medium well oder well done.

Die Steakarten

Die Rindersteaks werden in vielen unterschiedliche Steakarten angeboten. Dazu zählen zum Beispiel das Tournedo, das Chateaubrind, das T-Bone Steak, das Rumpsteak, das Sirloin Steak, das Hüftsteak, das Rib Eye-Steak, das Kluftsteak, das Prime Rib-Steak oder auch das Porterhouse Steak. Ein Hacksteak oder ein Beefsteak Tatar hingegen zählt nicht zu den echten Steaksorten, da diese nicht aus dem Fleisch des Rindes geschnitten werden. Das Hacksteak wird aus einem hergestellten Hackfleisch geformt und anschließend gewürzt und von beiden Seiten gegart. Ein Beefsteak Tatar besteht, anders wie das Beefsteak, aus einem Schabefleisch, welches gewürzt wird. Dieses Steak wird nicht gegart, sondern es wird roh verzehrt. Besonders kleine Steaks werden auch häufig als Mignons oder als Nüsschen bezeichnet. Diese werden mit einem Gewicht von 60 bis 80 Gramm angeboten. Die Zubereitung eines Steaks ist in der Regel einfach. Ein Steak wird häufig nur mit Salz und Pfeffer gewürzt, um anschließend in heißem Fett von beiden Seiten angebraten. Andere Steaksorten eignen sich auch zum Schmoren oder zum Grillen.

Bild: © Gary Scott – Fotolia.com