Das T-Bone Steak besteht aus einem 600 bis 700 Gramm schweren Stück Rindfleisch, welches aus dem Rostbeef des Rindes geschnitten wird. Den Namen verdankt dieses Steak dem großen Knochen, der sich in Form des Buchstaben T in dem Steak befindet. Dieses Steak eignet sich besonders gut für die Zubereitung auf dem Grill. Folgendes T-Bone Steak Rezept möchten wir besonders empfehlen:

T-Bone Steak Rezept: T-Bone Steak gebraten

T-Bone Steak Rezept mit BildStets sollte das T-Bone Steak rechtzeitig aus dem Kühlschrank genommen werden, damit es genügend Zeit hat, Zimmertemperatur anzunehmen. Das Fleisch gart dann gleichmäßiger durch und bekommt einen besseren Biss. Vor dem Braten wird das T-Bone Steak unter kaltem Wasser gewaschen und sorgfältig trocken getupft. Anschließend wird Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und das Fleisch hineingegeben. Das verwendete Bratfett sollte stets hitzebeständig sein. Spezielle Grillpfannen beziehungsweise gusseiserne Pfannen eignen sich zum Braten am besten. Auf dem Grill bekommt das Steak natürlich noch die besondere Würze, dann braucht man aber schon ein größeres Modell. Pro Seite muss das Steak nun für zwei Minuten scharf angebraten werden. Für das Aroma werden zusätzlich ein bis zwei zerdrückte Knoblauchzehen in die Pfanne geben und mitgegart. Nach dem Anbraten lässt man das T-Bone Steak für zwei bis drei Minuten ruhen, um es anschließend für vier bis fünf Minuten im 80 Grad heißen Ofen weiterzugaren.

Abschließend wird das Fleisch mit Salz und Pfeffer gewürzt und kurz vor dem Anrichten mit zerlassener Butter übergossen. Serviert wird das gebratene T-Bone Steak mit einer Folienkartoffel und Kräuterquark oder mit einem frischen Baguette.

Bild: © ExQuisine – Fotolia.com